Erneuter Spendensegen für den Förderverein Kämmereimuseum

Ausstellung im August 2015: Frauen auf der BWK – Eine bebilderte Zeitreise

Noch heute sehenswert: die einstige kaufmännische Verwaltung der Bremer Woll-Kämmerei (Foto: Quarz / Wikimedia)
Noch heute sehenswert: die einstige kaufmännische Verwaltung der Bremer Woll-Kämmerei (Foto: Quarz / Wikimedia)

Die Kassenwartin des FV Kämmereimuseum, Monika Gorn, konnte erneut einen respektablen Betrag auf der Habenseite ihres Vereinskontos verbuchen: 500 Euro – diesmal gespendet von der BREWA Umwelt-Service GmbH.

250px-Bremer-Woll-Kämmerei-Logo.svg„Das ist schon der 2. Betrag in dieser Größenordnung innerhalb weniger Wochen“, so Monika Gorn, waren doch gerade erst am vergangenen Heiligabend (24.12.2014) von Marlene Georgi, Ehefrau des 2010 verstorbenen langjährigen Vorstandsvorsitzenden der ehemaligen Bremer Woll-Kämmerei (BWK), Christian Georgi, dem Verein für kulturelle Zwecke 500 Euro überwiesen worden. Überhaupt zeigt sich die BREWA mit ihrem Geschäftsführer Günter Timmer dem Vereinsziel des Fördervereins recht zugetan: Günter Timmer 2013 anlässlich der Scheckübergabe an den Verein während der Feier zum 130gsten Gründungstag der BWK: „Wir wissen sehr zu schätzen, was Ehrenamt bedeutet . . . „

Noch heute sehenswert: die einstige kaufmännische Verwaltung der Bremer Woll-Kämmerei (Foto: Quarz / Wikimedia)
Noch heute sehenswert: die einstige kaufmännische Verwaltung der Bremer Woll-Kämmerei (Foto: Quarz / Wikimedia)

Dem Förderverein kann das nur recht sein. Für Detlef Gorn, Vorsitzender des Vereins, ist das „gut angelegtes Geld“, kommt es doch letztendlich dem Stadtteil Blumenthal wieder zugute. Bereits im August 2015 startet eine neue Ausstellung „Frauen auf der BWK – Eine bebilderte Zeitreise über mehrere Jahrzehnte Frauenarbeit auf der BWK“. Man darf jetzt schon gespannt sein.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*